Münsters größter Tanzsportverein
- unser on-line Tagebuch -

Andreas und Manuela Herberg steigen in die Sen. II B Standard auf

14.04.2013

Beim TSC Mondial Köln gelang Andreas und Manuela Herberg heute der Aufstieg in die Sen. II B. Mit 13 Paaren war das Feld am heutigen Turniertag recht groß, und Herbergs qualifizierten sich mit 19 Kreuzen ganz klar zunächst für die Zwischenrunde und später fürs Finale. Dort ertanzten sie sich den 4. Platz und holten sich neben einer Platzierung auch noch die letzten fehlenden Punkte.

Turniertag in der Residenz: Hauptgruppen B und A Standard und Latein

13.04.2013

Es war ein schöner Turniertag im Tanzsportzentrum: Alle Turniere fanden statt, das Haus war sehr gut besucht, die Stimmung prima und manches Turnier auch sehr spannend. Vielen Dank liebe Turnierpaare, dass ihr nach Münster gekommen seid. Der Dank gilt auch den zahlreich erschienenen Zuschauern - unter ihnen etliche Schüler und Schülerinnen einer Schule - vor Publikum zu tanzen motiviert ungemein und mobilisiert auch die letzten Reserven!

Den ersten Turniersieg des Tages ertanzten sich Christian Kubica und Anna Lena Baier vom TSC Dortmund in der Hauptgruppe B Standard. Die Hauptgruppe B Latein gewannen Sergey Funk und Nikol Reinhardt vom TSC Aurora Dortmund und stiegen damit auch in die HGR A Latein auf. Unser Paar André Weiss und Anna Katharina Wicher wurden 9. im 11-paarigen Feld. Jascha Alteruthmeyer und Esther Lammel vom Bielefelder Metropol dominierten mit allen Bestwertungen die Hauptgruppe A Standard. André und Anna Katharina nahmen auch an diesem Turnier teil und wurden Vierte von 5 Paaren. Zum tänzerischen und emotionalen Höhepunkt wurde das letzte Turnier des Tages - die Hauptgruppe A Latein. Zwei Paare kämpften um den Sieg und nur eine Eins im letzten Tanz gab letztlich den Ausschlag für den frisch aufgestiegenen Turniersieger aus Dortmund. Sebastian Foppe und Valerie Döhring gewannen die Rumba und den Paso Doble und begeisterten das Publikum durch ihr reifes Tanzen. Ein ganz besonderes Highlight war der Auftritt der Jazztanzgruppe "DisTanz" aus Dülmen, die u. a. von unserer neuen Jazztanztrainerin Anna Langener betreut wird. Vielen Dank für die ganz besondere Darbietung und viel Erfolg beim heutigen Turnier in Voerde.

Eine solche Turnierveranstaltung wäre ohne die vielen sichtbaren und "unsichtbaren" Helfer nicht möglich. Allen gilt auch an dieser Stelle ein herzliches "Dankeschön" - ohne euch hätte der Turniertag nicht in dieser Form ausgerichtet werden können!

Alle Ergebnisse des Turniertages

Hier auch viele Fotos der Turniere

Dirk Pape und Martina Glosemeyer 3. in Heiligenhafen

30.03.2013

In Heiligenhafen setzten Dirk Pape und Martina Glosemeyer ihren positiven Aufwärtstrend fort. In einem Feld von 10 Paaren tanzten sie sich in der Sen. II S auf den Bronzeplatz. Herzlichen Glückwunsch!

David und Elisabeth trumpfen beim Ostermarathon in Braunschweig auf

29.03.2013

Unser Spitzen-Kinderpaar David Jenner und Elisabeth Tuigunow zeigte gestern eine unglaubliche Serie in Braunschweig beim Ostermarathon. Im Kinder D Standardturnier  gingen sie mit dem 1.  Platz von der Fläche und stiegen damit auch in die Kinder C Standard auf. Beim nachfolgenden Turnier in dieser Klasse wurden sie Zweite. Mit Latein ging es genauso erfolgreich weiter: 1. Platz in der Kinder C Latein. Als Doppelstarter nutzten sie die Möglichkeit, in der nächsthöheren Altersklasse zu  tanzen und belegten hier einen hervorragenden 3. Platz.

Ganz herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und den weiteren Erfolgen an diesem Tag!
 

Newcomer der Residenz Münster erringen Pokal

16.03.2013

Sechs Tanzpaare der Residenz Münster aus den Gruppen der Cool Movies und Rock’n’Rollis sind bei einem Wettbewerb für Tänzer mit Handicap gestartet. David Beinker und Barbara Lorenz, Bernd Bleiß und Laura Brauckmann, Thorsten Krause und Kirsten Semrau, Alexander Pinke und Jasmina Djuzic und David Beinker und Jana Duschek haben die „Feuertaufe“ der ersten Teilnahme an einem Wettbewerb bestanden. Obwohl noch in der letzten Trainingsstunde aufgrund der Vorgaben des Veranstalters der Tanz Discofox als einer der gewählten Tänze durch die Samba ersetzt werden musste, konnten sich alle Newcomer der Residenz im Feld der 21 Tanzpaare erfolgreich platzieren. Christina Schmitz und Alena Terfloth wurden für den Sieg in der Duo-Klasse (Rolli und Fußgänger mit Handicap) sogar mit einem Pokal ausgezeichnet.
Den Sieg in der Duo-Klasse der Fußgänger und weitere gute Platzierungen erreichten Tanzpaare der Gruppe „Hummelflug“ aus Emsdetten, die von unseren Clubmitgliedern Reinhilde und Holger Lemm betreut wurde.

Zweimal Platz Eins, einmal Platz Drei und einmal Platz Vier

16.03.2013

Gleich zwei Residenzpaare ertanzten sich einen Sieg in ihren Klassen. Sebastian Foppe und Valerie Döring freuten sich über den Glaspokal, den sie in Bad Lippspringe beim HGR A Turnier für ihren ersten Platz erhielten. Die Freude von Alexander Klaus Schenk und Sandra Schumacher über ihren Pokal für den ersten Platz in der Hauptgruppe II D Standard in Haltern war mindestens ebenso groß. Die Beiden tanzten erst ihr 3. Turnier und gewannen mit allen ersten Plätzen. Oswald Kasperczyk und Helga Krüger tanzten ebenfalls in Haltern in der Sen. II D Standard. In einem Feld von 12 Paaren überzeugten sie die Wertungsrichter und erreichten den 3. Platz. Reinhold und Ulrike Konopatzky waren in Gifhorn unterwegs. In der Sen. III B Standard belegten sie im 9-paarigen Feld den 4. Platz, wobei sie auch 6 Bestwertungen erhielten.

Treppchenplätze in Latein und Standard

10.03.2013

Dirk Pape und Martina Glosemeyer tanzten sich in Remscheid beim Sen. C Latein Turnier von 5 Paaren auf den 2. Platz. Andreas und Manuela Herberg trafen beim Grün-Gold Casino Wuppertal in der Sen. II C Standard auf ein recht großes Feld von 14 Paaren. Nach 11-paarigem Semifinale gelang ihnen der Einzug ins Finale. Dort erreichten sie den 3. Platz und freuten sich über Platz 2 im Tango. Beim vorangegangen Turnier in der Sen. I C Standard erreichten sie von 10 Paaren ebenfalls das Finale und errangen den 6. Platz.