Münsters größter Tanzsportverein
- unser on-line Tagebuch -

Nachlese Senioren-Tanztreff

24.10.2015

Die Sprecherin der Breitensportkreise Ulrike Leifert-Wagner berichtet über die sehr positiven Rückmeldungen, die wir - als Gastgeber-  bekommen haben.

Es war ein gelungenes, beschwingtes Seniorentanzfest in einer sehr lockeren, familiären Atmosphäre, das ein tolles  Programm bot.

Anne Berlins Bilder geben davon einen deutlichen Eindruck  wieder!        

  

Zum Lesen das Bild bitte anklicken!

Phantastischer zweiter Platz beim Deutschlandpokal für David und Elisabeth

24.10.2015

Beim Deutschlandpokal der Junioren I B Standard beim TSC Brühl gelang David Jenner und Elisabeth Tuigunov erneut ein fabelhafter Erfolg: Sie sicherten sich bei verdeckter Wertung von 23 Paaren den 2. Platz - eine ganz unglaubliche Leistung! Im Vergleich zum Vorjahr verbesserten sie sich gleich um 4 Plätze und "wiederholten" ihren Erfolg vom Deutschlandpokal Junioren I B Latein im Februar, bei dem sie auch den 2. Platz erreichten.

Ganz herzlichen Glückwunsch zu eurem neuerlichen Erfolg!!!

Trainerinnen der Residenz erweitern ihr Profil

18.10.2015

Gleich drei Trainerinnen der Residenz Münster nahmen an der "Profilerweiterung" ihres Trainerprofils teil und erwarben das Zusatzprofil "Tanzen mit Senioren". 

Manuela Herberg, Dr. Doris Mosel-Göbel und Juliane Pladek-Stille können auf insgesamt 43 Lerneinheiten zurückblicken, in denen es nicht nur um das Erlernen exemplarischer Tänze und Tänze im Sitzen ging, sondern neben der Methodik und Didaktik der Tanzvermittlung und musikalischer Grundlagen auch physiologische und psychologische Aspekte des Alterns vermittelt wurden. Aktiv wurden die Teilnehmerinnen bei der Erstellung von Stundenbildern und Tanzansagen. 

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Qualifikation!

Platz Drei für Hubert und Heike Kusch in Heddesheim

03.10.2015

Bis nach Heddesheim in Baden-Württemberg fuhren Hubert und Heike Kusch, um am dortigen Turnier in der Sen. III C Standard teilzunehmen. Ihre konstant gute Form wurde auch dort bestätigt: Von 12 Paaren tanzten sie sich auf den Bronzerang vor.

Herzlichen Glückwunsch!

Tolle Darbietungen beim "Tag der offenen Tür"

26.09.2015

So aufmerksam wie diese Ballettkinder den Präsentationen beim "Tag der offenen Tür" folgten, so gebannt verfolgten die zahlreichen Zuschauer die Tänze und Mitmachaktionen im Tanzsportzentrum.

Doppelter Vizelandesmeistertitel für David und Elisabeth

20.09.2015

Beim TC Metropol Bielefeld fanden in diesem Jahr die Landesmeisterschaften für die Kinder, Junioren und die Jugend bis zur B-Klasse Standard statt - und wieder einmal gelang es unseren Nachwuchstänzern David Jenner und Elisabeth Tuigunov, ganz vorne mitzutanzen.

In der Jun. I B Standard (der höchsten Klasse in dieser Altersstufe) waren 9 Paare am Start. David und Elisabeth wurden in der Vorrunde mit der Maximalzahl an Kreuzen für das Finale gewertet - 35 - und ertanzten sich einen ganz klaren, souveränen 2. Platz. Danach starteten sie noch in der "älteren" und schwereren Jun. II B Standard - und auch hier erreichten sie von 12 Paaren wieder mit 35 Kreuzen die Endrunde. Im verdeckt gewerteten Finale gaben sie nochmal alles - überglücklich wurden sie erneut als Vizelandesmeister aufgerufen und durften auf dem zweitobersten Treppchen Platz nehmen.   

Ganz herzlichen Glückwunsch - super gemacht!

Die Residenz präsentiert sich im Kulturbahnhof Hiltrup

30.08.2015

Zum ersten Mal präsentierten Hiltruper Vereine im Kulturbahnhof Hiltrup ihr Angebot - unter ihnen auch "Die Residenz Münster".

Sehr breit war das Angebot gefächert - vom Hundesportverein über Tauch- und Segelclub bis hin zu Briefmarkensammelverein, Männer- und Frauenchor und manches mehr - die Besucher konnten sich an den verschiedenen Ständen umfassend informieren. "Optische Hingucker" für die Residenz waren neben Turnierkleid, Roll-Up, Plakaten, diversen Flyern sicherlich auch die Bildershow, die die ganze Facette des Tanzens in der Residenz zeigte - manche Interessenten verfolgten gebannt minutenlang, was "Klein" und "Groß", "Jung" und "Alt" allein oder in der Gruppe im Tanzsportzentrum zeigten. Im nächsten Jahr ist eine Wiederholung dieser Aktion geplant: