Tanzworkshop war komplett ausgebucht

20. August 2016

 

Das Tanzsportzentrum Die Residenz Münster war am Wochenende mit seinen zwei großen Sälen der ideale Ort für das „Westfalen- Camp“, einen Workshop, bei dem bereits zum vierten Mal Spitzentrainer ihr Wissen über den Tanzsport weitergeben konnten.

Vierzig Turnierpaare aus NRW und eins sogar aus Berlin waren angereist, um sich am Samstag und Sonntag je sieben Stunden lang fortzubilden.

Der Vereinstrainer Mark Schulze- Altmann, Organisator dieses Events, erteilte gemeinsam mit den drei weiteren Spitzentrainern, Sandra Bähr, Fred Jörgens und Sven Traut den Unterricht.

Die Erklärungen mussten fortlaufend körperlich umgesetzt werden, sodass sich die Tänzer/innen am Ende erschöpft aber zufrieden äußerten: „Wir sind kaputt, aber es hat sich gelohnt: wir haben viel gelernt.“

Kre