Förderzusage der Herbert-Grünewald-Stiftung in Höhe von 700 € und Verleihung von weiteren Prädikaten für "Die Residenz Münster"

2. Februar 2016

Unsere Trainerin Juliane Pladek-Stille bewarb sich bei der Herbert-Grünewald-Stiftung (diese fördert gemeinnützige Einrichtungen ...., die sich für die Integration und Inklusion von Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen durch Sport einsetzen) um Fördermittel für die Residenz Münster.

Um diese Förderungen hatten sich mehr als 60 Institutionen beworben. Der Antrag gelangte bis in die Finalrunde. Dort präsentierte Juliane Pladek-Stille mit einer Power Point Präsentation in der Bay-Arena in Leverkusen der hochkarätigen Jury das Projekt der Residenz Münster - und bekam später die Mitteilung, dass ihr Antrag die Jury überzeugt hat. Die 700 Euro sollen zweckgebunden für Workshops / Lehrgänge mit Rollstuhltänzern und geistig behinderten Tänzern verwendet werden.

Auf die Bewerbung unserer stellvertretenden Vorsitzenden und Trainerin Dr. Doris Mosel-Göbel verlieh der DTV (Deutscher Tanzsportverband) der Residenz Münster für die Jahre 2016 und 2017 das Prädikat „Schulsportbetonter Verein“. Die mit der Residenz kooperierende Kindertagesstätte St. Clemens wurde als „Tanzsportbetonter Kindergarten“ ausgezeichnet.

Herzlichen Dank für euren neuerlichen Einsatz im Namen der Residenz und herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Erfolgen!